Die Inschriften der Stadt Einbeck

Gesammelt von Horst Hülse

Der Band enthält die kommentierte Edition von 170 Inschriften der Stadt Einbeck in ihren heutigen Grenzen bis zum Jahr 1650 sowie weitere 48 Baudaten und Initialen. Erfasst werden nicht nur die erhaltenen Inschriften, sondern auch diejenigen, die nur noch in älteren Abschriften oder Photographien vorliegen.

Den Schwerpunkt des Bestandes bilden die Inschriften des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Dabei entfallen ein Drittel der Katalognummern alleine auf das Stift St. Alexandri, dem unter den im Stadtgebiet liegenden Kirchen besondere historische Bedeutung zukommt. Es diente zeitweilig den Herzögen von Grubenhagen als Grablege und wurde von Herzig Heinrich Mirabilis – wie eine Inschrift bezeugt – im Jahre 1288 mit der Stiftung eines Chorgestühls bedacht, das heute zu den ältesten in Deutschland zählt. Den größten Anteil an dem hier vorgelegten Bestand haben die Grabdenkmäler. Ihre Inschriften bieten für einzelne Einbecker Familien eine große Zahl von personengeschichtlichen Zeugnissen, deren Informationswert in vielen Fällen weit über den anderer stadtgeschichtlicher Quellen hinausgeht. Besondere Bedeutung kommt in der Fachwerkstadt Einbeck den zahlreichen für das Stadtbild Einbecks charakteristischen Hausinschriften zu. Sie zeichnen sich durch besonders schmuckvolle und zum Teil mit originellen figürlichen Darstellungen kombinierte Schriftformen aus.

Die Inschriftentexte werden unter Auflösung der Abkürzungen ediert und kommentiert. Lateinische Inschriften und Texte älterer deutscher Sprachstufen werden übersetzt.

Hinweis: Die Einleitungen und das Literaturverzeichnis sind jeweils mittels eines persistenten Identifikators (URN) zitierfähig. Den Zitationshinweis finden Sie jeweils am Ende eines Kapiteltextes bzw. des Literaturverzeichnisses.

Im Inschriftenkatalog blättern

Zu Datensatz springen

Gesamtübersicht

Die Gesamtliste bietet einen Überblick über alle Katalognummern dieses Bestandes.

Liste anzeigen


Der Inschriftenband

DI Band ohne Cover

Die Inschriften der Stadt Einbeck. Band 42 der Reihe Die Deutschen Inschriften. Gesammelt und bearbeitet von Horst Hülse. Wiesbaden 1996. ISBN 978-3-88226-875-1

Reichert-Verlag