Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 516† Bad Kreuznach, ehem. Franziskaner-Klosterkirche 1627

Beschreibung

Epitaph in Form einer Tafel („tabula cum inscriptione“) für NN. von Berthold. Noch 1660 innen an der nördlichen Wand der seit 1623 wieder reaktivierten Klosterkirche „supra sede confessionate“ hängend nachgewiesen, vermutlich verschwunden während des nach 1700 erfolgten Neubaus des Klosters. Ausführung unbekannt.

Nach Bürvenich.

  1. a(nn)o 1627 die 15 me(n)sis Julÿ obÿt praenob(ilis) d(omi)n(u)s de Berthold aet(atis) 26.

Übersetzung:

Im Jahr 1627 am 15. Tag des Monats Juli starb der hochedle Herr von Berthold im Alter von 26 (Jahren).

Kommentar

Der Bestattungsort1) des sonst unbekannten Verstorbenen legt seine Zugehörigkeit zu den zu dieser Zeit in Kreuznach einquartierten kaiserlich-spanischen Truppen nahe.

Anmerkungen

  1. Vgl. Nr. 509 von 1624.

Nachweise

  1. Bürvenich, Annales 427.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 516† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0051605.