Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 202 Waldböckelheim, Marienpforter Hof 15.Jh.

Beschreibung

Grabplattenfragment aus dem ehemaligen Wilhelmitenkloster Marienpfort; um 1567 zerschnitten und als Stufe im damals errichteten Treppenturm verbaut, bisher unbekannt (Plan Nr. 18). Nicht näher zu bestimmender Teil einer Sandsteinplatte mit Umschrift zwischen Linien und leerem Mittelfeld, stark abgetreten. Der kleine Rest der schwer lesbaren Inschrift wird von der darüberliegenden Stufe zum Teil verdeckt.

Maße: H. 190, B. 49 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/1]

  1. [.....] · wallheym [.....]

Kommentar

Die Lesung des nicht identifizierten Orts- oder Personennamens ist unsicher.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 202 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0020208.