Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 136† Bad Kreuznach, Kath. Pfarrkirche St. Nikolaus 1461

Beschreibung

Grabinschrift für Anna Boos von Waldeck geb. von Schöneck, noch 1614 in der ehemaligen Klosterkirche der Karmeliter nachgewiesen, verloren. Zwei Wappen, sonstige Ausführung unbekannt.

Nach Helwich.

  1. Anno d(omi)ni m cccc lxi in vigilia omnium sanctoru(m) obiit domina Anna de Schöneck vxor domicelli Joannis Boss de Waldeck cui(us) a(nima) r(equiescat) i(n) p(ace).

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1461 am Abend vor Allerheiligen starb Frau Anna von Schöneck, Gattin des Edelknappen Johann Boos von Waldeck. Deren Seele möge in Frieden ruhen.

Datum: 31. Oktober 1461.

Wappen:
Boos von Waldeck; Schöneck (Hunsrück).

Kommentar

Die Verstorbene1) war eine Tochter aus der Ehe Peters von Schöneck mit Hedwig von Kempenich. Im Jahr 1436 heiratete sie Johann VIII. Boos von Waldeck, Erbamtmann zu Balduinseck im Hunsrück. Ihr gemeinsamer Sohn Simon I.2) begründete den in Meisenheim residierenden Zweig der Boos von Waldeck.

Anmerkungen

  1. Vgl. zum Folgenden Möller, Stammtafeln AF I Taf. XXXX und Pies, Waldeck Taf. V/2.
  2. Vgl. Nr. 222 von 1502.

Nachweise

  1. Helwich, Syntagma 318.
  2. Roth, Syntagma 3 (1884) 72.
  3. Stumpf, Grabsteine 7 (1920) 21 (beide nach Helwich).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 136† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di034mz03k0013605.