Inschriftenkatalog: Die Inschriften der Stadt Halle an der Saale

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 85: Halle/Saale (2012)

Nr. 126 Dom 1529 (?), 1598 (?)

Beschreibung

An der Westseite des südlichen Wandpfeilers neben dem Chorpolygon und an der Westseite des fünften Pfeilers der Südarkaden Ritzinschriften mit Initialen und Jahreszahl (A) in ca. 1 m Höhe bzw. mit Name und Jahresangabe (B) in etwa 1,35 m Höhe über dem Kirchenboden.1)

Maße: Bu.: 2,4 cm (A), 0,5–0,8 cm (B).

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. A

    [.]a) H / (15)29b)

  2. B

    Nicc) Rhodo[m]and) A(nn)oe) (15)98f)

Kommentar

Der Balken des H in Inschrift A ist nach unten ausgebuchtet. Oberlängen und Versalien der Inschrift B haben fast die doppelte Höhe der Gemeinen. Das A weist einen Deckstrich auf, vielleicht das Kürzungszeichen. Ansonsten stehen keine Kürzungszeichen.

Textkritischer Apparat

  1. [ . ] Ritzspuren, deren Deutung als Buchstabe fraglich ist.
  2. 1529] Ergänzung unsicher.
  3. Nic] Ergänzung unklar (Nicolaus?).
  4. Rhodoman] Der rechte Schaft mit dem rechten Bogen des m erhalten.
  5. Anno] Danach ein Punkt?
  6. 1598] Ergänzung unsicher.

Anmerkungen

  1. Die Kenntnis der Inschriften ist einem freundlichen Hinweis von Herrn Dr. Hans-Joachim Krause, Leipzig, zu verdanken.

Zitierhinweis:
DI 85, Halle/Saale, Nr. 126 (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di085l004k0012602.