Inschriftenkatalog: Greifswald

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 77: Greifswald (2009)

Nr. 378 St. Marien 1.D.17.Jh., 1640

Beschreibung

Grabplatte für Jakob Johann (B, C) und Ilse Middelstedt (B). Kalkstein. Die Platte dient heute als Stufe im Durchgang von der nördlichen Turmseitenhalle zur Turmvorhalle.1) Durch das Zumauern des Durchgangs ist das linke Drittel verdeckt. Im oberen Drittel Reste von Inschrift A und einem Wappen, beides ausgemeißelt. In der Mitte Inschrift B für Jakob Johann und Ilse Middelstedt, die jeweils ersten drei Buchstaben der oberen drei Zeilen vom Mauerwerk verdeckt. Darunter eine zu B gehörige Hausmarke (H102) mit den Initialen C in einem Schildumriss, rechts daneben Nummerierung D. Inschrift A erhaben in vertieftem Feld, die übrigen eingehauen.

Maße: H. 218 cm, Br. 75 cm (sichtbar). Bu. 4 cm (A–C).

Schriftart(en): Kapitalis.

Jürgen Herold [1/1]

  1. A

    [ - - - ] ˑ H ˑ F ˑ / [ - - - ]R[.]ER

  2. B

    [IAC]OB IOHAN VND / [...]Ea) MIDDELSTEDESb) / [IHR]ER BEIDER ERBEN / [A]NNO 1640

  3. C

    I Ic)

  4. D

    30

Wappen:
Johann

Kommentar

Die Datierung von Inschrift A erfolgt nach der Schriftform (Engelbrecht/Kruse-Gruppe, siehe Einleitung, Kap. 8).

Die Grabplatte wurde 1640 von dem Kürschner Jakob Johann, der 1619 das Bürgerrecht erlangt hatte,2) und seiner Ehefrau Ilse Middelstedt erworben (B, C). Der Vorbesitzer kann nicht mehr identifiziert werden, da dessen Inschrift (A) von den neuen Eigentümern weitgehend getilgt wurde. Wie die Nummerierung D zeigt, gelangte die Platte später in den Besitz der Marienkirche. Im 19. Jahrhundert wurde sie zur Treppenstufe umgearbeitet.

Textkritischer Apparat

  1. [...]E] Wohl zu ergänzen zu ILSE.
  2. MIDDELSTEDES] ‚Godelstede‘ Pyl.
  3. Für ‚Jakob Johann‘.

Anmerkungen

  1. Siehe Grundriss St. Marien, Nr. 1. Zur früheren Lage siehe Pyl, Greifswalder Kirchen, nach S. 248, Grundriss St. Marien, Nr. 277.
  2. StA Greifswald, Rep. 3 Nr. 28, Bl. 41v (22. Oktober 1619).

Nachweise

  1. Pyl, Greifswalder Kirchen, S. 601 (B).

Zitierhinweis:
DI 77, Greifswald, Nr. 378 (Jürgen Herold, Christine Magin), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di077g014k0037803.