Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 281† Alte Nikolaikirche 1628

Beschreibung

Epitaph des Pfarrers Johann Teuber, im Chor an der rechten Wand.1) Dargestellt war die Taufe Christi.2) Das Epitaph wurde wahrscheinlich bei Abbruch der Kirche 1821 entfernt.3)

Inschrift nach Zader/StArNb.

  1. Anno Christi 1628a) den 14 tag Junij N(ach)M(ittage) hora 7 ist in und auff Christum sanft und seel(ig) eingeschlaffen der Ehrwürdige Achtbahre und Wohlgelahrte Herr M(agister) Johann Teuber Lipsiensis Pastor bey dießer Kirchen 7 Jahr und vorhin zu S Michael 8 1/2 Jahr seines Alters 50 Jahr nach aller from(m)en Hertzen Zeügnüß ein ehrlicher Mann ein guter Prediger ein treuer und friedfertiger Collega und ein Gottseeliger lieber Ehemann und HaußVater

Kommentar

Zu Johann Teuber s. seine Grabinschrift Nr. 280.

Textkritischer Apparat

  1. Bei Zader/Grubner von 1620 in 1630 korrigiert .

Anmerkungen

  1. Zader/StArNb, S. 529: neben dem Porträt des Bischofs Julius Pflug (Nr. 122), das über der Sakristeitür hing.
  2. Zader/StArNb, S. 529.
  3. Vgl. Krebs, S. 177.

Nachweise

  1. Zader/StArNb, S. 529.
  2. Zader/Grubner III, S. 52.
  3. Zader/StArZz, S. 34.
  4. Liebner, Bd. 7, S. 333.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 281† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0028101.