Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 208 Museum 1598

Beschreibung

Haustafel des Gasthofes zum Roten Löwen. Sandstein. Eingehauene, schwarz ausgezogene Inschrift in rot bemalter, ovaler Kartusche. Das sehr gut erhaltene Hauszeichen stammt vom Gasthof zum Roten Löwen, der neben dem Rathaus stand und 1904 abgerissen wurde, um Platz für den Erweiterungsbau des Rathauses zu machen.1) Ein rechts stehender, nach links blickender Löwe hält ein in der oberen Hälfte lorbeerumkränztes Medaillon mit der Inschrift; Löwe und Lorbeer in Relief gearbeitet. Medaillon und Löwe sind rot, der Lorbeer grün bemalt.

Maße: H. 76 cm; B. 85 cm; Bu. 4 und 8 cm.

Schriftart(en): Fraktur mit Versalien.

  1. Zum / rothen Löwen / 1598

Kommentar

Der Gasthof zum Roten Löwen hatte zu den ältesten der Stadt gehört. Bereits 1524 wird er erwähnt, als sein damaliger Besitzer Hans Keil ein neben dem Gasthof liegendes Gebäude zur Erweiterung des Roten Löwen ankaufte.2)

Anmerkungen

  1. Gasthöfe II, S. 145.
  2. Ebd.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 208 (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0020802.