Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 202† Michaeliskirche 1596

Beschreibung

Epitaph des Bürgermeisters Georg Weiße an der Ostseite des dritten Pfeilers der Nordarkaden.1) Die Inschrift unter der Darstellung der Geburt Christi. Das Epitaph wurde wahrscheinlich um 1827 entfernt.2)

Inschrift nach Zader/O.

  1. A(nno) 1596 d(en) 15 Aug(usti) ist d(er) Erbare undt wohlweise he(rr) Georg Weiße b(ur)g(emei)st(e)r alhier zu Zeitz seines alters 66 Jahr in Gott selig v(er)schied(en)

Kommentar

Zur Person des Georg Weiße siehe seine Grabinschrift Nr. 201.

Anmerkungen

  1. Zader/StArNb, S. 498. Nach Zader/O II, S. 61, war es das erste Epitaph an der linken Seite.
  2. Auf Anweisung von Superintendent Delbrück, vgl. Krebs, S. 164.

Nachweise

  1. Zader/O II, S. 61.
  2. Zader/O/StArZz III, S. 32.
  3. Zader/StArNb, S. 498.
  4. Zader/O/StdtArZz, Buch 3, fol. 537.
  5. Zader/Grubner III, S. 42.
  6. Zader/StArZz, S. 27.
  7. Liebner, Bd. 7, S. 207.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 202† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0020200.