Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 569 Stadtmuseum, aus Worms-Herrnsheim? 1598

Beschreibung

Bauinschrift. Steinkammer des Nordturmes. Bogenschlußstein aus rotem Sandstein mit Jahreszahl und Monogramm auf Schriftband, darunter Ahnenwappen. Bestoßen.

Maße: H. 43, B. 50, Bu. 3,8, Z. 4 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Dr. Rüdiger Fuchs) [1/1]

  1. 15 · E(BERHARD) V(ON) D(ALBERG) · 98

Wappen:
Kämmerer von Worms gen. von Dalberg, Handschuhsheim.

Kommentar

Von der Zeitstellung und den Wappen kann es sich nur um einen Stein handeln, der sich an einem Torbogen eines von Eberhard Kämmerer von Worms gen. von Dalberg (†1614), Sohn Philipps und der Anna von Handschuhsheim,1) gebauten Gebäudeteiles befand.

Anmerkungen

  1. Auf ihn treffen die Wappen zu, vgl. Nr. 634.

Nachweise

  1. Mus.Inv. SD Nr. 99.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 569 (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0056903.