Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 505† Lutherischer Friedhof 1574

Beschreibung

Grabinschrift der Catharina Herdt. 6. Stein rechts der Pforte zum Pestfriedhof.1)

Nach Zorn-Meixner.

  1. Honesta aeque ac pia matrona Catharina Herdtin hunc quietis locum, duobus maritis, quibus vivens honeste conjuncta erat, mortua ibidem iungi volens, testamento sibi delegit, quae moritur xxi. die Martis annoa) salutis mdlxxiiii.

Übersetzung:

Die ehrenhafte und ebenso fromme Frau Catharina Herdt erwählte sich durch ihr Testament diesen Platz der Ruhe, weil sie mit ihren beiden Ehegatten, mit denen sie ehrenhaft lebend verbunden war, auch im Tod ebenso verbunden sein wollte. Sie starb am 21. März im Jahr des Heils 1574.

Kommentar

Die Inschrift legt nahe, daß Catharina Herdt mit ihren Ehemännern in einer gemeinsamen Grablege bestattet wurde; deren Grabinschriften sind nicht überliefert.

Textkritischer Apparat

  1. Emmendiert aus handschriftlich ac.

Anmerkungen

  1. Vgl. oben S. LI.

Nachweise

  1. Zorn-Meixner fol. 390v Nr. 12.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 505† (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0050502.