Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 281† Kloster Liebenau 1479

Beschreibung

Grabinschrift der Nonne Margarete, Tochter Graf Ulrichs V. von Württemberg.

Nach Schannat.

  1. Anno Domini mcccclxxix. in vigilia beatae Mariae Magdalenae obiit nobilis domina Margareta, soror ord(inis) Praedicatorum velata, filia domini comitis Udalrici de Wirtemberg legitima.

Übersetzung:

Im Jahre des Herrn 1479, auf die Vigil der hl. Maria Magdalena (21. Juli), starb die edle Frau Margarete, verschleierte Schwester des Predigerordens, eheliche Tochter des Herrn Grafen Ulrich von Württemberg.

Kommentar

Margarete war die Tochter Ulrichs V. Graf von Württemberg und der Margarete Herzogin von Kleve.1)

Anmerkungen

  1. Europäische Stammtafeln NF I Taf. 122.

Nachweise

  1. Schannat, Hist. ep. Worm. I 173.
  2. Würdtwein, Monasticon Wormatiense II fol. 281v.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 281† (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0028109.