Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 160† Martinsstift 1378

Beschreibung

Grabinschrift der Lysa/Elisabeth von Winnenberg (a.d.M.), Frau des Friedrich Kämmerer von Worms gen. von Boppard.

Nach Ockhart.

  1. Anno domini 1378 xiia) kalendas Februarii obiit Lÿsa de Wünneburg uxor Friderici Camerarii militis

Datum: 21. Januar 1378.

Kommentar

Lysa von Winnenberg (a.d.M.), Tochter Cunos I., war mit Friedrich Kämmerer von Worms gen. von Boppard (†1388) verheiratet,1) der zusammen mit seiner Mutter in Hochheim begraben lag,2) jedoch im Martinsstift ein Anniversar besaß.3)

Textkritischer Apparat

  1. In einer zweiten Version bei Ockhart nur: viii; danach Monat und Name der Verstorbenen fehlend. Diese offenbar verstümmelte Version geht auf Helwich, Epit. Dalb. 5 zurück und wurde wohl von jenem schon nicht als Duplikat der vollständigeren erkannt.

Anmerkungen

  1. Möller, Stammtafeln AF II Taf. LXV.
  2. Vgl. vorangehende Nr.
  3. Ruep, Extractus anniversariorum [3] u. Liber animarum S. Martini fol. 30v.

Nachweise

  1. Ockhart fol. 116 (nach Helwich, Epit. Dalb. 5f. u. Schannat, Mon. vetera 35).

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 160† (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0016007.