Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 111 Dom, außen 1.V.14. Jh.

Beschreibung

Namensinschrift seitlich einer erneuerten Konsole. Roter Sandsteinquader im nordöstlichen Pfeiler der Nikolauskapelle, neben der Figur eines Bischofs mit Kirchenmodell.

Maße: Maße nicht erreichbar.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Dr. Rüdiger Fuchs) [1/1]

  1. · Ha) · ANSEL(MVS)b)

Kommentar

Die kräftigen, jedoch nicht ausgeprägt unzialen Majuskeln dürften der Entstehungszeit des die Pfeiler der Kapelle und das Südportal schmückenden Figurenprogramms angehören.1) Mit der älteren Domliteratur, etwa Falk, könnte man den Namen als Künstlerinschrift ansehen, ohne daß es außer der Anbringung konkrete Anhaltspunkte gäbe. Die Nähe zu der gerne mit Burchard I. identifizierten Bischofsfigur, die ein Kirchenmodell in den Händen hält, das außerdem den sonst seltenen Zentralbau der unmittelbar benachbarten Johanniskirche andeutet, verführt zu der Annahme, die Inschrift müsse die Person mit dem Votiv- oder Stiftermodell bezeichnen;2) kein Bischof Anselm und schon gar nicht der Kirchenlehrer und Erzbischof von Canterbury ist jedoch mit Worms in Verbindung zu bringen.

Textkritischer Apparat

  1. Ohne Kürzungszeichen, Auflösung nicht bekannt.
  2. Kürzungszeichen beim L.

Anmerkungen

  1. Vgl. vorangehende Nr.
  2. Vgl. L.H. Heydenreich, Art. Architekturmodell, in: RDK I (1937) bes. Sp. 933-935 u. U. Bergmann, Prior omnibus autor – an höchster Stelle aber steht der Stifter, in: Ornamenta Ecclesiae. Kunst und Künstler der Romanik. Katalog zur Ausstellung des Schnütgen-Museums in der Josef-Haubrich-Kunsthalle I, hg. von A. Legner. Köln 1985, 117ff.

Nachweise

  1. Falk, Bildwerke 19 Anm. 1.
  2. Kraus, Christliche Inschriften II 80 Nr. 173,3.
  3. Kdm. Worms 184.
  4. Kranzbühler, Verschwundene Wormser Bauten Abb. 22.
  5. Schmitt, Südportal des Wormser Domes 135.
  6. Kautzsch, Dom Taf. 94 g.
  7. Schmitt, Bildwerke 271 Anm. 1.
  8. Illert, Worms 38 Nr. 17.
  9. Hotz, Dom 126 Anm. 198.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 111 (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0011106.