Inschriftenkatalog: Stadt Minden

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 46: Stadt Minden (1997)

Nr. 74† Dom nach 1530

Beschreibung

Grabplatte des Kanonikers Rabedo von Horst. Nach Ledebur befand sich die Grabplatte auf den Stufen vor dem Mittelaltar im Kirchenschiff. Die Inschrift war im letzten Jahrhundert nicht mehr vollständig zu lesen.

Inschrift nach Ledebur.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.1)

  1. Rabedo de Horst canonicus ac Archidiaconus in Reme

Übersetzung:

Rabedo von Horst, Kanoniker und Archidiakon in Rehme.

Kommentar

Culemann führt in seinem Verzeichnis der Domkapitulare für das Jahr 1490 Rabedo von Horst auf; laut Culemann wurde dieser im Jahr 1530 als Senior des Kapitels bezeichnet.2)

Anmerkungen

  1. Angabe nach Ledebur, Denkmäler, S. 7.
  2. Culemann, Dompröpste, S. 94.

Nachweise

  1. Ledebur, Denkmäler, S. 7.

Zitierhinweis:
DI 46, Stadt Minden, Nr. 74† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di046d003k0007409.