Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 761† Ostertor 1. H. 17. Jh.

Beschreibung

Geschütz, Mörser. Auf dem Geschütz war außer der Inschrift das Wappen der Stadt Hildesheim angebracht.1)

Inschrift nach Kratz.

  1. DVRCH FEVERWERFFEN VIEL ICH DEN FEIND VERTREIBEN WILL

Wappen:
Altstadt Hildesheim, neu*

Kommentar

Die durchgehende Verwendung hochdeutscher Formen spricht für die Entstehung der Inschrift in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Kratz vermutet, daß dieses Geschütz zusammen mit anderen Mörsern im Jahr 1642 gegossen wurde.2)

Anmerkungen

  1. Beschreibung nach Kratz, Hochstift, S. 15.
  2. Ebd.

Nachweise

  1. Kratz, Hochstift, S. 15.
  2. Doebner, Geschütze, S. 223.
  3. Hartmann, Geschütze, S. 8.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 761† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0076105.