Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 641 Roemer-Museum 1618

Beschreibung

Brüstungstafel.1) Holz. Provenienz unbekannt. Die Tafel gehörte zwischenzeitlich zum Bestand des Andreas-Museums (AM 312). Auf der Tafel zwei Vollwappen in Medaillons, darunter erhaben vor vertieftem Hintergrund die Namen A, darüber teils in Kontur eingeritzt, teils erhaben die Jahreszahl B. Neben der Helmzier des Wappens Brandthorst die Initialen (C).

Maße: H.: 51 cm; L.: 109,5 cm; Bu.: 4 cm (A), 5–5,5 cm (C).

Schriftart(en): Fraktur (A), Kapitalis (C).

Christine Wulf [1/1]

  1. A

    Cordt Brandthorst Margreta Schlip

  2. B

    1//61//8

  3. C

    C(ORDT) B(RANDT)H(ORST)

Wappen:
Brandthorst2), Schlip3)

Anmerkungen

  1. Inv. Nr.: H 4106.
  2. Wappen Brandthorst (Hausmarke H27). Vgl. StaHi, Bestand 856, Nr. 50/268/9, Kasten 29.
  3. Wappen Schlip (beschädigt, vielleicht: zwei Hämmer und ein Winkel gekreuzt, darüber drei Nägel oder Blüten). Vgl. StaHi, Bestand 856, Nr. 50/268/9, Kasten 31.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 641 (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0064108.