Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 485† Sammlung Engelke 1588 o. früher

Beschreibung

Fensterbierscheibe, oval. Glasmalerei. Provenienz unbekannt, im 19. Jahrhundert gehörte sie dem Hildesheimer Kunstsammler Franz Engelke. Wappen mit Beischrift.

Inschrift nach DBHi, HS C 1533.

Maße: H.: 14,3 cm; B.: 11,3 cm.1)

  1. H(ans) Roggen

Wappen:
Rogge I2)

Kommentar

Hans Rogge läßt sich 1583 und 1587 in Hildesheim als Ratsmitglied nachweisen, im Jahr 1585 hatte er das Amt des Beikämmerers inne. Er war wahrscheinlich mit Sophie Dörrien (vgl. Nr. 448) verheiratet und starb 1588.3)

Anmerkungen

  1. Beschreibung und Maße nach Engelke in DBHi, HS C 1533, o. S., Abt. B, Nr. 19.
  2. Wappen Rogge I (Agnus Dei mit Kranz und Fahne, auf drei Roggenähren zuschreitend). Vgl. StaHi, Bestand 856, Nr. 50/268/9, Kasten 31.
  3. Joachim Brandis’ Diarium, S. 196, S. 215, S. 261.

Nachweise

  1. DBHi, HS C 1533, o. S., Abt. B, Nr. 19.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 485† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0048500.