Inschriftenkatalog: Stadt Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 58: Stadt Hildesheim (2003)

Nr. 197† Sammlung Engelke um 1482

Beschreibung

Fensterbierscheibe. Glasmalerei. Provenienz unbekannt. Im 19. Jahrhundert gehörte die bleigefaßte Scheibe dem Hildesheimer Kunstsammler Franz Engelke.1) Sie bestand aus einem zentralen runden und zwei unten angesetzten halbmondförmigen Feldern. Die Inschrift befand sich unterhalb eines Wappens.

Inschrift nach DBHi, HS C 1533.

Maße: H.: 11,7 cm; B.: 20,6 cm.

  1. Cord Olden : Vogt to Örsen

Wappen:
Olde2)

Kommentar

Ein Cord von Olde ist 1482 urkundlich nachgewiesen.3)

Anmerkungen

  1. Maße und Beschreibung nach Engelke in DBHi, HS C 1533, o. S., Abt. A, Nr. 38: H.: 4 ½ Zoll; B.: 8 Zoll.
  2. Wappen Olde (eine halb rot und halb weiße Lilie). Beschreibung nach Engelke. Wahrscheinlich rotweiß geteilte oder gespaltene Lilie.
  3. UB Stadt 8, Nr. 51.

Nachweise

  1. DBHi, HS C 1533, o. S., Abt. A, Nr. 38.

Zitierhinweis:
DI 58, Stadt Hildesheim, Nr. 197† (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di058g010k0019705.