Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 678 Städtisches Museum um 1600

Beschreibung

Büchsenmeisterstab.1) Holz. Auf dem sechsseitigen Stab, der an der einen Seite abgebrochen ist, sind mit Tinte verschiedene Meßlatten eingetragen. Oben verlaufen um die sechs Seiten des Stabes die Tierkreiszeichen, darunter sind in zwei einander gegenüberstehenden Reihen auf fünf Seiten

umlaufend die Monatsnamen eingetragen, die Monate Dezember und Juni auf der sechsten Seite längs stehend (A). Unterhalb der Monatsangaben ist jede Seite mit einem Buchstaben bezeichnet; dem Stabverlauf folgend sind die einzelnen Seiten mit Inschriften versehen (B–G).

Maße: L.: 83 cm (abgebrochen); Dm: 1,5 cm; Bu.: 0,4–0,7 cm.

Schriftart(en): Kapitalis, mit Minuskeln (A).

  1. A

    IANV(ARIUS) FEBR(UARIUS) MART(IUS) APRI(LIS) MAIUS / IUN(IUS) / Juli(us) AVGV(STUS) SEPT(EMBER) OCTO(BER) NOVEM(BER) / DECEMB(ER)

  2. B

    A / TROPIC(US) · CANCRI · QVADRANSa) HALB · BVCHSENMEISTER STAB ··b)

  3. C

    B c)

  4. D

    C / · SCALA · ALTIMETRA · HALB · BVCHSENMEISTER · STAB ··d)

  5. E

    D / AVF · STVCK ··e)

  6. F

    E f)

  7. G

    F / TROPICUS · CAPRICORNI ··g)

Übersetzung:

Viertelwendekreis des Krebses. (B) Wendekreis des Steinbocks. (G)

Kommentar

Die Datierung des Büchsenmeisterstabs folgt Fuhse.2)

Textkritischer Apparat

  1. In Relation zu den anderen Worten dieser Seite auf dem Kopf stehend.
  2. Es folgen auf der einen Seite Ziffern von 10 bis 70 in Zehnern, auf der anderen Seite Ziffern von 15 bis 50 in Fünfern und von 7 bis 12.
  3. Es folgen Ziffern von 5 bis 19.
  4. Die drei letzten Worte in Relation zu den beiden ersten auf dem Kopf stehend. Es folgen Ziffern von 10 bis 100 in Zehnern.
  5. Es folgen Ziffern von 7 bis 24 und von 20 bis 100 in Fünfern.
  6. Es folgen Ziffern von 3 bis 9 und von 5 bis 60 in Fünfern.
  7. Es folgen Ziffern von 24 bis 104 in Achtern und von 6 bis 18.

Anmerkungen

  1. Inv. Nr. 6 mp 16.
  2. Fuhse, Handwerksaltertümer, S. 56.

Nachweise

  1. Fuhse, Handwerksaltertümer, S. 55.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 678 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0067800.