Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1180† St. Petri 1671

Beschreibung

Epitaph des Henning Steding. Es handelte sich um ein an der nördlichen Kirchenwand hängendes Gemälde auf Leinwand, das den Pastor in Ganzfigur mit einem Buch in Händen darstellte. Über der Darstellung war in Goldbuchstaben eine Inschrift ausgeführt.1)

Inschrift nach der Zeichnung in der Sammlung Sack.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. M(AGISTER) HENNINGVS STEDING REVER(ENDI) MINIST(ERII) SENIOR ET ECCLESIAE HVIVS S . / PETRINAE PASTOR NATVS A(NNO) C(HRISTI) 1598 D(IE) 26 . SEPTEMB(RIS) DENATVS A(NNO) C(HRISTI) 1671 / 22 . DECEMB(RIS) AETAT(IS) 73 . MENS(ES) 3 .

Übersetzung:

Magister Henning Steding, Senior des ehrwürdigen (Geistlichen) Ministeriums und Pastor dieser Kirche St. Petri, wurde im Jahr Christi 1598 am Tag des 26. September geboren und starb im Jahr Christi 1671 am 22. Dezember im Alter von 73 (Jahren und) 3 Monaten.

Kommentar

Zu Henning Steding vgl. dessen Grabplatte Nr. 1181.

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Zeichnung in der Sammlung Sack, Nr. 141, p. 99.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 141, p. 37, p. 73 u. p. 99 (Zeichnung).

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1180† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0118008.