Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 971† St. Ulrici-Brüdern 1649

Beschreibung

Grabplatte des Heinrich Brandes. Der Stein lag im nördlichen Seitenschiff. Die Inschrift verlief zeilenweise über die Platte.1)

Inschrift nach der Zeichnung in der Sammlung Sack.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. HINRICH BRANDES / OBIIT / DEN 27 NOVEMBER / ANNO . 1649 . / I . L .

Übersetzung:

Heinrich Brandes starb den 27. November im Jahr 1649.

Kommentar

Die Initialen I. L. stehen für Ilse Lütgen, die Ehefrau des Heinrich Brandes. Ilse Lütgen starb im Jahr 1652.2)

Anmerkungen

  1. Beschreibung nach der Zeichnung in der Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 236.
  2. Angaben Schmidts in der Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 49. In den Kirchenbüchern von St. Ulrici-Brüdern ließ sich das Ehepaar nicht nachweisen.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 49 u. p. 236 (Zeichnung).

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 971† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0097104.