Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 531† St. Petri 1570

Beschreibung

Messingleuchter an der Kanzel. An dem Leuchter, dessen Verbleib nach 1945 nicht geklärt werden konnte, befanden sich eine Inschrift und ein Wappen.1) Es wäre möglich, daß der Leuchter identisch ist mit demjenigen Leuchter, den eine Photographie aus der Zeit nach 1918 rechts neben dem Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten zeigt.2) Leider erfaßt die Aufnahme nur den linken Teil des Leuchters, der sich aus einer querrechteckigen Tafel und einem darüber angebrachten von Säulchen eingerahmten Rundbogen zusammensetzte. In dem Rundbogen ein Wappenschild, von dem auf der Photographie nur der linke Teil der Helmdecke zu sehen ist. Der Beginn der um den Rundbogen verlaufenden Inschrift ist nur schemenhaft zu erkennen; es könnte sich dabei um die beiden ersten Worte der Inschrift handeln.

Inschrift nach der Sammlung Sack.3)

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. WEDDE GLVMERa) IN MEMORIAM SVI DEDIT 1570 . HANS MISNER

Übersetzung:

Wedde Glümer gab (diesen Leuchter) zu seinem Andenken.

Wappen4)
Glümer

Kommentar

Bei dem Stifter des Leuchters handelt es sich um Wedde Glümer, der im Jahr 1528 geboren wurde und am 25. November 1598 starb. In erster Ehe war er mit Anna Breier, in zweiter Ehe mit Dorothea von Vechelde verheiratet.5) Zu dem Bronzegießer Hans Meißner vgl. Nr. 462.

Textkritischer Apparat

  1. V mit ü-Punkten.

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Sammlung Sack, Nr. 141, p. 124.
  2. Vgl. Jünke, Zerstörte Kunst, S. 165.
  3. Die Wiedergabe der Inschriften folgt der Version in der Sammlung Sack, Nr. 141, p. 124.
  4. Das Wappen ist in der Sammlung Sack, ebd., nur namentlich bezeichnet.
  5. Vgl. Reidemeister, Genealogien, S. 61.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 141, p. 8 u. 124.
  2. Steinmann, Petrikirche, Nr. 169.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 531† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0053100.