Inschriftenkatalog: Lüneburg (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 100: Stadt Lüneburg (2017)

Nr. 745 Im Wendischen Dorfe 23 1603

Beschreibung

Sturzbalken und Ständer. Fachwerkgiebel auf massivem Untergeschoss. Auf dem Balken oberhalb der Ladeluke des Giebels die Inschrift A erhaben in vertiefter Zeile, darüber auf dem Ständerbalken und den Ständerstützen ein Schild mit dem Baudatum B unter einem Blattornament. Die Inschriften in weißer Farbe auf dunkelbraunem Grund.

Maße: Bu.: ca. 10 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Sabine Wehking) [1/1]

  1. A

    WER · GOT · VORTRVWET ·HAT · WOL · GEBVWET1)

  2. B

    ANNO / 1603

Anmerkungen

  1. Wander, Sprichwörter-Lexikon, Bd. 2, Sp. 2, Nr. 24.

Nachweise

  1. Schecke, Lüneburg, [p. 8].
  2. Krüger/Reinecke, Kunstdenkmale, S. 406.
  3. Vollborn, Fachwerk, S. 149.
  4. Böker, Baudenkmale Lüneburg, S. 450, Abb. S. 449.

Zitierhinweis:
DI 100, Stadt Lüneburg, Nr. 745 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di100g019k0074503.