Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 193† Hann. Münden, Schloß um 1577

Beschreibung

Zwei Wappen mit Beischriften. Die Wappen Herzog Erichs II. und seiner Gemahlin Dorothea von Lothringen waren über einem mit Löwenköpfen geschmückten Tor in der Mauer zwischen Brauhaus und Rondell auf dem Schloßgelände angebracht.1) Oberhalb der Wappen standen die Beischriften A und B.

Inschriften nach dem Schloßinventar von 1699.

  1. A

    E(RICH) H(ERZOG) V(ON) B(RAUNSCHWEIG) V(ND) L(ÜNEBURG)

  2. B

    DOROTHEA

Kommentar

Die Datierung erfolgt nach den vergleichbaren, inschriftlich datierten Wappenbeischriften (vgl. Nr. 186, 190, 191).

Anmerkungen

  1. Vgl. den Lageplan des Schloßbezirks von 1782 bei Streetz, Renaissanceschloß, Abb. 210.

Nachweise

  1. HSTA Hannover, Hann 74 Münden, E Nr. 445 (Schloßinventar 1699), p. 121.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 193† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di066g012k0019307.