Inschriftenkatalog: Landkreis Calw

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 30: Landkreis Calw (1992)

Nr. 64 Martinsmoos (Stadt Neubulach), ev. Pfarrkirche St. Konrad 14. Jh.

Beschreibung

Glocke auf dem Turm der Kirche. Schulterinschrift zwischen Schnurstegen, Kronenbügel.

Maße: Dm. 62, H. 55 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

  1. + SENAHOI + AIRAM + DNV + TOG + ELIH

Kommentar

Die gesamte Inschrift steht spiegelverkehrt; zu lesen ist also: HILE (so statt HILF) GOT VND MARIA IOHANES. Die Glocke stammt noch aus der romanischen Filialkapelle in Martinsmoos (damals noch zu Ebhausen), der Vorgängerin der evangelischen Kirche, für die ab 1542 das Patronat St. Konrad belegt ist.

Nachweise

  1. Glockenatlas Württemberg-Hohenzollern S. 278 nr. 334.

Zitierhinweis:
DI 30, Landkreis Calw, Nr. 64 (Renate Neumüllers-Klauser), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di030h010k0006400.