Inschriftenkatalog: Landkreis Hildesheim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 88: Landkreis Hildesheim (2014)

Nr. 274 Rott, ev. Kirche 4. V. 16. Jh.

Beschreibung

Altarretabel. Holz. In Renaissanceumrahmung ein ursprünglich wohl nicht zum Altar gehörendes, farbig gefasstes hochrechteckiges Relief, das Christus am Kreuz zeigt. Links unter dem Kreuz drei oder vier Frauen, rechts der auf Christus weisende römische Hauptmann mit seinem Pferd. Oben am Kreuz der Titulus, hell auf dunklem Grund gemalt.

Maße: H.: 46,5 cm; B.: 34 cm; Bu.: 1,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Christine Wulf) [1/1]

  1. I(ESUS) · N(AZARENUS) · R(EX) · I(UDAEORUM)1)

Kommentar

Die zeitliche Einordnung folgt der Kunstgutkartei der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.2)

Anmerkungen

  1. Io. 19,19.
  2. Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Kunstreferat, Kunstgutkartei (von Poser).

Zitierhinweis:
DI 88, Landkreis Hildesheim, Nr. 274 (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di088g016k0027409.