Inschriftenkatalog: Stadt Hameln

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 28: Hameln (1989)

Nr. 9 Museum 14. Jh.

Beschreibung

Steintafel. Sandstein. Ehemals in der Heilig-Geist-Kapelle. Darstellung des Gekreuzigten im Halbrelief, unter dem Kreuz Maria und Johannes, dieser ein Buch haltend. Vierarmiges Kreuz des arbor-vitae-Typs mit Titulus.

Maße: H.: 72 cm; B.: 56 cm; Bu.: ca. 3 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

  1. INRI1)

Anmerkungen

  1. Io. 19, 19.

Nachweise

  1. Emmi Völcker, Zwei ehrwürdige Kreuzigungs-Reliefs aus der abgebrochenen Kapelle zum Heiligen Geist. In: Jahrbuch 1965, S. 15 (Abb. S. 14).

Zitierhinweis:
DI 28, Hameln, Nr. 9 (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di028g004k0000906.