Inschriftenkatalog: Stadt Essen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 81: Stadt Essen (2011)

Nr. 87 Werden, Schatzkammer St. Ludgerus E. 15. Jh.

Beschreibung

Kaselkreuz.1) Gewebte und gestickte Halbseidenborte, aufgelegt auf die Rückseite einer vermutlich jüngeren Kasel aus roter, mit kleinen Schlitzen verzierter Seide. Das Kaselkreuz wird von einem Astkreuz-Kruzifix mit gesticktem Kreuztitulus dominiert, an dessen Fuß Maria und Johannes stehen. In den Kreuzbalken sind die Kirchenväter Augustinus und Hieronymus sowie im oberen Teil des Kreuzschafts Gregor der Große zu sehen. Alle drei Kirchenväter sind an einem Pult sitzend und schreibend dargestellt und werden von geflügelten Wesen (Stier, Löwe, Adler) begleitet. Auf der Vorderseite ist ein aus zwei Fragmenten bestehender Kaselstab aufgelegt. Der obere Teil zeigt eine weibliche Heilige mit einem Gefäß, im unteren Teil sind zwei Wappenschilde mit den Arma Christi zu sehen.

Maße: H. 114 cm; B. 79 cm; Bu. 1,5 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

AWK NRW, Arbeitsstelle Inschriften [1/2]

  1. i · n · r · i2)

Kommentar

Die mit dunklem Garn gestickten Buchstaben sind nur noch schemenhaft zu erkennen. Die Brechungen der Schaftenden sind alle rechtsschräg statt wie normal linksschräg. Als Worttrenner wurden mit hellem Garn Quadrangel mit vier an den Ecken ansetzenden eingerollten Zierhäkchen gestickt. Die Datierung folgt der kunsthistorischen Einordnung. Stilistische Merkmale sprechen für eine Herstellung der Borte in Westfalen.3)

Die Kirchenväter wurden häufig zusammen mit den Evangelisten dargestellt,4) zumal sich besonders Hieronymus und Gregor der Große mit den Evangelisten und ihrer Identifikation mit Mensch, Stier, Löwe und Adler auseinandergesetzt haben.5)

Anmerkungen

  1. Inv.-Nr. 96. An der Vorderseite ist innen ein Schildchen mit der Aufschrift K1 (20. Jh.) eingenäht. Zu der Kasel gehören eine Stola (Inv.-Nr. 97) und ein Velum (Inv.-Nr. 98).
  2. Io 19,19.
  3. Reichert, Stickereien, S. 39.
  4. G. Jászai, Art. Kirchenväter, in: LCI 2 (1970), Sp. 530–538, besonders 530.
  5. D. Gerstl, Art. Evangelistensymbole, in: LThK3 3 (1995), Sp. 1057.

Zitierhinweis:
DI 81, Stadt Essen, Nr. 87 (Sonja Hermann), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di081d007k0008707.