Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 127† Klosterkirche 1565

Beschreibung

Epitaph des Bürgers Michael Lemmermann an der Westwand.1) Das Epitaph wurde wahrscheinlich zwischen 1870 und 1874 entfernt.2) Dargestellt war die Taufe Christi. Es handelte sich sicherlich um ein gemaltes Epitaph („Tafel“).

Inschrift nach Zader/O.

  1. A(nn)o D(omi)ni 1565 d(en) 1 Maij ist d(er) Erbare u(nd) veste Michael Lemmermann bürger zu Zeitz selig v(er)schieden

Kommentar

Sein steinernes Grabmal vgl. Nr. 126.3)

Anmerkungen

  1. Zader/O II, S. 93: „An d(er) Mauer gegen Abent vber d(er) PohrKirchen.“ Lemmermanns Epitaph hing neben dem des Christoph Lemmermann (Nr. 128). Zader/StArNb, S. 547: „... an der Mauer gegen Abend in der Höhe seynd dieße:“. Lemmermanns Epitaph wird auch hier neben dem des Christoph Lemmermann aufgeführt.
  2. Vgl. Kdm., S. 54.
  3. Hier auch Angaben zu seiner Person.

Nachweise

  1. Zader/O II, S. 93.
  2. Zader/O/StArZz III, S. 49.
  3. Zader/StArNb, S. 547.
  4. Zader/Grubner III, S. 63.
  5. Franziskanerkloster, S. 78.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 127† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0012702.