Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

A1, Nr. 3 Alte Nikolaikirche 1584†

Hinweis: Die vorliegende Online-Katalognummer ist im Vergleich zum gedruckten Band mit Ergänzungen und Korrekturen versehen. Sie finden diese am Ende des Artikels. [Dorthin springen]

Beschreibung

Grabinschrift des Arztes Hilarius Porstorff auf dem „Platz“ (vor dem Altar?).1)

Inschrift nach Zader/StArNb.

  1. A(nn)o 1584 30 Maij moritur Hilarius Porstorff D(octor) Medicinae et sepelitur in Templo D(ivi) Nicolai juxta parentesa)

Übersetzung:

Im Jahr 1584 am 30. Mai starb Hilarius Porstorff, Doktor der Medizin, und wurde bestattet in der Kirche St. Nikolai neben seinen Eltern.

Kommentar

Hilarius Porstorff, Sohn des Stadtphysikus Ambrosius Porstorff, war 1583 wohl aus Spanien als ausgebildeter Mediziner zurückgekehrt und im selben oder dem folgenden Jahr zum Stadtphysikus berufen worden.2) Der um 1555 geborene Hilarius war im Jahr 1570 Schüler in Pforta.3) Ein Zeitzer Hilarius Borsdorf/Porstorff nahm im Sommersemester 1565 sein Studium in Leipzig auf, erreichte im Sommersemester 1575 den Baccalaureus Artium und wurde am 30.1.1578 Magister.4) Es kann sich eigentlich nur um den Verstorbenen handeln, der 1565 jedoch erst 10 oder 11 Jahre alt gewesen sein kann. Sein Epitaph Nr. 168.

Textkritischer Apparat

  1. Zader/StArNb setzt in Klammern: „qui nam fuerint?“

Anmerkungen

  1. Zader/StArNb, S. 529: „In dem Platz dießer Nicolai Kirchen hegen begraben ...“
  2. Zader/O I, S. 378; Zader/Grubner III, S. 294. Zu Ambrosius Porstorff Nr. 159.
  3. Haubold, o. S.
  4. Erler, Jüngere Matrikel, Bd. 1, S. 41.

Nachweise

  1. Zader/StArNb, S. 529.
Addenda & Corrigenda (Stand: 15. Januar 2019):

Grabinschriften, die in der kopialen Überlieferung in Auszügen oder regestenartig verkürzt mitgeteilt werden. Die Ordnung nach Fundorten folgt dem Kopisten, der hier offensichtlich auch einen lokalen Zusammenhang wiedergibt.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, A1, Nr. 3 (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007a1000309.