Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 316† Michaeliskirche 1649

Beschreibung

Epitaph des Bürgermeisters Nathanael Zader im Chor an der linken Seite. Inschrift (A) über Inschrift (B).1)

Inschriften nach Zader/O/StArZz.

  1. A

    ECCE HOMO2)

  2. B

    I(n) N(omine) I(esu)Herrn Nathanael Zadern welcher alhier zu Zeitz geboren den 5 Martii A(nn)o 1592 auch aldar zu vornehmen ehrenämbtern erkohren neml(ich) zum Churfürstlichen Sächß(ischen) Stiffts-Secretariat A(nn)o 1625 und zum bürgemeisterambt A(nn)o 1645 welches beydes Er auch treulichst biß an sein ende verwaltet hatt in zwiefachen ehestande gezeuget 8 Kinder 4 Söhne undt 4 töchter undt nach Gottes willen diese Welt gesegnett den 31 Decembr(is) A(nn)o 1648 Seines alters 57 Jahr Zum Zeugnuß seines glaubens liebe und Hoffnung wie auch zum Christseeligen andenken seiner undt der seinigen richtet dieses auff die hintelaßene betrübte Wittbe der ander ehe Catharina Lauterbachin nebenst denen überlebenden zwo Töchtern Elisabeth und Christina A(nn)o 1649

Übersetzung:

Seht, welch ein Mensch! (A) Im Namen Jesu. (B)

Kommentar

Zu Nathanael Zader und seiner Familie vgl. Nr. 315.

Anmerkungen

  1. Zader/StArZz: „darunter diese Schrift: ...“
  2. Io. 19,5.

Nachweise

  1. Zader/O/StArZz III, S. 33f.
  2. Zader/StArZz, S. 28f.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 316† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0031609.