Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 294† Alte Nikolaikirche 1633

Beschreibung

Grabinschrift des Pfarrers Johann Sense links neben dem Altar.1) Das Grabmal wurde wahrscheinlich beim Abbruch der Kirche 1821 entfernt.2)

Inschrift nach Zader/StArNb.

  1. Sub hoc saxo svaviter dormit Corpus Reverendi et Eximii Viri D(omi)ni M(agistri) Joh(annis) Sensii Cizensis hujus aedis pastoris cui Christus talentum egregium commiserat obiit 8 Nov(embris) A(nn)o Christi 1633 placide in Christo laetam carnis sua(e) resurrectionem expectans cui vidua moerens Agnes Lauterbachia Hoc Mon(umentum) posuit

Übersetzung:

Unter diesem Stein schläft süß der Leib des ehrwürdigen und ausgezeichneten Mannes, Herrn Magisters Johann Sense aus Zeitz, des Pastors dieser Kirche, dem Christus herausragende Gaben geschenkt hatte. Er starb friedlich in Christus am 8. November im Jahr Christi 1633 und erwartet die fröhliche Auferstehung seines Fleisches. Ihm hat (seine) trauernde Witwe Agnes Lauterbach dieses Denkmal gesetzt.

Kommentar

Johann Sense, geboren am 24.12.1593 in Zeitz, war ab 1622 Pfarrer an der Stephanskirche in Zeitz (berufen am 14. Juli, ordiniert am 4. August), ab 1628 Pastor an der Alten Nikolaikirche (berufen am 18. August); er starb im Alter von 40 Jahren.3) Agnes Lauterbach war die Tochter von Erhart Lauterbach; sie heiratete später den Kufürstlich-Sächsischen Landrichter Michael Achzenicht.4) Eine gemeinsame Tochter war Katharina (geboren 13.11.1632 in Zeitz, gestorben 4.3.1658 in Naumburg), die mit Heinrich Castenius verheiratet war.5)

Anmerkungen

  1. Zader/StArNb, S. 528.
  2. Vgl. Krebs, S. 177.
  3. Zader/O I, S. 345, 348; Zader/Grubner III, S. 247, 253; Katalog, Bd. 4, S. 314. 1612 nahm ein Johannes Seibe das Studium in Leipzig auf, wo er am 6.3.1619 den Baccalaureus Artium und am 30.1.1620 den Magister Artium erreichte, vgl. Erler, Jüngere Matrikel, Bd. 1, S. 433.
  4. Hertzens-Trost ... Bey ... Leichbestattung Des ... Erhardi Lauterbachs ... Gezeiget von M. Hartmann Schacher, Leipzig 1650.
  5. Leichenpredigt für Catharina Sense, in: Roth, Bd. 6, S. 322, R 5551.

Nachweise

  1. Zader/StArNb, S. 528f.
  2. Zader/StArZz, S. 33.
  3. Zader/Grubner III, S. 51.
  4. Liebner, Bd. 7, S. 458.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 294† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0029405.