Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 225† Klosterkirche 1603

Beschreibung

Grabinschrift der Maria von Bünau, verheiratete Blanckenburg, rechts neben dem Altar im Fußboden.1)

Inschrift nach Zader/O.

  1. A(nn)o Chr(ist)i 1603 d(en) 14 tag Octobr(is) auf d(en) Abent zwisch(en) 6 v(nd) 7 Vhr ist zu Zeitz in Ihr(en) 6 woch(en) entschlaffen die Edle Maria geboren von bunau des Edlen Rudolphen Von bunau von Qvestnitz Churf(ürstlich) S(ächsischer) des Stiffts Naumb(urg) Raht zu Zeitz Eheliche tochter des Edlen Joachim Ernst Blanck(en)burg von Sondersleb(en) haußfrau Ihres alters 26 Jahr2)

Kommentar

Ihre Eltern waren Rudolf (Nr. 250) und Martha von Bünau (Nr. 197).

Anmerkungen

  1. Zader/O II, S. 90.
  2. Zader/O II bemerkt dazu: „daneb(en) lieget ihr Kindlein 8 Wochen alt.“

Nachweise

  1. Zader/O II, S. 90.
  2. Zader/StArNb, S. 546.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 225† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0022503.