Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 159† Alte Nikolaikirche, Kirchhof 1577

Beschreibung

Grabinschrift des Arztes Ambrosius Porstorff auf dem „Platz“.1)

Inschrift nach Zader/StArNb.

  1. Med(icinae) D(octor) Ambrosius Porstorff ob(iit) 1577 d(ie) 23 Novembr(is) Cuj(us) a(n)i(m)a

Übersetzung:

Der Doktor der Medizin Ambrosius Porstorff starb 1577 am 23. Tag des November, dessen Seele (... ruhe).

Kommentar

Die Alte Nikolaikirche wurde 1821 wegen Baufälligkeit abgerissen und das gesamte Areal – einschließlich des Kirchhofs – gepflastert.2)

Ambrosius Porstorff stammte aus Meißen. Er nahm im Wintersemester 1537 das Studium an der Leipziger Universität auf, wurde dort 1539 Baccalaureus, 1544 Magister, 1548 Rektor der Artistenfakultät, 1550 Vizekanzler, 1550 Baccalaureus der Medizin, 1551 Lizentiat der Medizin und 1557 zum Doktor der Medizin promoviert.3) Doktor Ambrosius Porstorff war 1563 Stadtphysikus in Zeitz.4) Sein Epitaph s. Nr. 160.

Ein Sohn des Ambrosius Porstorff war der 1583 zum Stadtphysikus in Zeitz berufene Hilarius Porstorff (Nr. 168 und Anhang 1, Alte Nikolaikirche 1584). Eine Tochter Katharina heiratete 1587 Athanasius Faber.5)

Anmerkungen

  1. Zader/StArNb, S. 529: „In dem Platz dießer Nicolai Kirchen liegen begraben ...“
  2. Vgl. Krebs, S. 177.
  3. Erler, Ältere Matrikel, Bd. 3, S. 78.
  4. Zader/O I, S. 378; Zader/Grubner III, S. 294.
  5. Gesammelte Nachrichten, S. 71.

Nachweise

  1. Zader/StArNb, S. 529.

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 159† (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0015901.