Inschriftenkatalog: Stadt Zeitz

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 52: Stadt Zeitz (2001)

Nr. 144 Museum 1572

Beschreibung

Porträt des Fürsten Joachim Ernst zu Anhalt. Öl auf Leinwand. Die goldgelb auf braun gemalte Inschrift über dem Kopf und zu seinen Seiten. Das Gemälde ist in Holz gerahmt.

Maße: H. (ohne Rahmen) 37,5 cm; B. (ohne Rahmen) 25,8 cm; Bu. 0,8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis mit Versalien.

  1. V(ON) G(OTTES) G(NADEN) IOACHEIM ERNST FVRST ZV ANHALT / AETATIS 36 // A(N)NO 1572

Übersetzung:

... im Alter von 36 [Jahren] im Jahr 1572.

Kommentar

Joachim Ernst wurde am 21.10.1536 geboren und starb am 16.12.1586. Er wurde 1561 Fürst zu Anhalt-Zerbst und 1570, nach dem Tode seines Bruders Bernhard VII., auch Fürst zu Anhalt-Dessau. Damit waren unter ihm die anhaltinischen Fürstentümer vereinigt. Nach seinem Tode wurde Anhalt 1603 erneut in vier Fürstentümer geteilt. Joachim Ernst war verheiratet mit Agnes von Barby (1540–1569), nach ihrem Tod mit Eleonora von Württemberg (1552–1618). Ein Gemälde seines Sohnes Christian I., Fürst zu Anhalt, befindet sich neben dem seinen (Anhang 2, 1609).

Zitierhinweis:
DI 52, Stadt Zeitz, Nr. 144 (Martina Voigt), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di052b007k0014403.