Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 613† Dom, Kreuzgang 1605

Beschreibung

Grabinschrift des Domkanonikers und Scholasters in Bruchsal Hermann von Daun. Vier Ahnenwappen.

Nach Helwich.

  1. Anno 1605 ultima mensis Julii obiit Hermannus à Daun senior canonicus Wormatiensis et scholasticus Brussaliensis

Wappen:
Daun, Schaesberg;1) Schenk von Schmittburg, Schwartzenberg.2)

Kommentar

Hermann von Daun, Sohn Wilhelms und der Anna Schenk von Schmittburg,3) wird in der Kanonikerliste bei Schannat unter dem entsprechenden Todesdatum geführt.4)

Anmerkungen

  1. Undeutlich zu lesen.
  2. Ein benachbartes Verweiszeichen kann nicht zugeordnet werden.
  3. Humbracht Taf. 126; nach Möller, Stammtafeln NF I Taf. XI nannte sich die Familie auch von Daun gen. Dunegin.
  4. Schannat, Hist. ep. Worm. I 101.

Nachweise

  1. Helwich, Syntagma 11.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 613† (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0061309.