Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 725† Liebfrauenstift 1675

Beschreibung

Chronogramm vom Grabstein eines/einer Unbekannten. Ehemals im Kreuzgang.1)

  1. HoMo VIator Vt ego, tV aLIqVanDo et CInIs erIs.

Übersetzung:

Wanderer, Mensch wie ich, wirst du einst Asche sein.

Kommentar

Der Spruch des Toten an den Lebenden kann als Inschrift angesprochen werden, da er zusammen mit anderen überliefert ist und als Chronogramm für das Jahr 1675 Bezug zu einem konkreten Todesfall enthält,2) inhaltlich auch mit Grabformularen übereinstimmt.

Anmerkungen

  1. Wickenburg II 142: „Sequentia...in Circuitu“.
  2. Davor die Inschrift des Friedrich Sartorius, vgl. Nr. 659, dahinter eine von 1736.

Nachweise

  1. Wickenburg II 144.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 725† (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0072502.