Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 626 Worms-Pfeddersheim, Stadtbefestigung 1611

Beschreibung

Bauinschrift am Neuen Turm, im 18. Jahrhundert Bürgerturm genannt. Zinnenbewehrter runder Turm der südlichen Stadtbefestigung, heute in das Haus Ringstraße 28 integriert. Auf der Nordostseite unter dem vorkragenden Rundbogenfries hochrechteckige, oben abgerundete Inschrifttafel aus rotem(?) Sandstein mit Jahreszahl, Wappen und Namen. Nur leicht abgewittert, Loch in Jahreszahl.

Maße: Maße unbekannt.

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Dr. Rüdiger Fuchs) [1/1]

  1. 1[6]11a) / B(AV)M(EISTER)b) / MATTES / ALBRECHT / IACOB · WEICKEL

Wappen:
Stadt Pfeddersheim.

Kommentar

Bisher wurde die Bauzahl einmütig als 1511 gelesen; aus dem Rest der Zahl läßt sich das weder beweisen noch widerlegen. Für eine Korrektur zu 1611 sprechen mehrere Indizien: Die in einigen Belangen wie Proportion und Formensprache durchaus klassische Kapitalis wäre 1511 in diesem thematischen Zusammenhang zumindest ungewöhnlich; einige Formen, wie Ligaturen, Einstellungen und die gekrümmten und kurzen Cauden bei K und R, sind 1511 nicht denkbar; auch zeigt das Adlerwappen der Stadt Pfeddersheim hier im unteren Teil ein stilisiertes P, das urkundlich erst 1597 belegt ist.1)

Matthes Albrecht und Jakob Weickel finden sich unter den Bürgermeistern, die ab Martini 1610 für das Geschäftsjahr 1610/11 tätig waren.2)

Textkritischer Apparat

  1. Loch; 1511 Kdm., Weckerling, R. Busch, Kunstgeschichtliche Streifzüge durch Rheinhessen, in: Rheinhessen. Ein Heimatbuch III. Band. Eine Festgabe zur Befreiung der Rheinlande 1930, hg. von H. Wothe. Mainz 1930, 83; Alter, Studien Pfeddersheim 78; ders., Pfeddersheimer Geschichte 43f.; alle Dehio; Spille.
  2. Möglicherweise auch zu ergänzen B(VRGER)M(EISTER).

Anmerkungen

  1. Alter, Pfeddersheimer Geschichte 44.
  2. Ämterbuch zu Martini 1610, StA Worms, Abt. 49/115.

Nachweise

  1. Kdm. Worms 125.
  2. Weckerling, Befestigung Pfeddersheim 60.
  3. Dehio/Gall 96.
  4. Dehio/Caspary 1032; 2823f.
  5. Spille, Worms-Pfeddersheim 8 u. Abb. 8.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 626 (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0062604.