Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 476† Dom, Kreuzgang 1559

Beschreibung

Stifterinschrift des Wormser Domkanonikers, Propstes von St. Gertrud in Augsburg Karl von Wiltberg auf einer Gedenktafel. Kreuzgangostflügel;1) hölzerne Tafel mit Szene angeblich aus dem alten Testament; links kniend Figur in geistlicher Tracht mit Schild und Helm.

Nach Hertzog.

  1. Venerabilis ac nobilis dominus Carolus a Wiltberg, huius canonicus, S(anctae) Gertrudis August(ensis) praepositus atque pastor in Hausen, sibi ac suis in Dominicae assensionis memoriam hoc monumentum adhuc vitae compar ponia) curavit. Anno M D LIX.

Übersetzung:

Der ehrwürdige und edle Herr Karl von Wiltberg, dieser Kirche Kanoniker, Propst von St. Gertrud in Augsburg, Pastor in Hausen, hat sich und den Seinen in Angedenken an die Himmelfahrt des Herrn dieses Denkmal, noch als Gefährte des Lebens, aufstellen lassen, im Jahre 1559.

Wappen:
Wiltberg.

Kommentar

Anscheinend nicht weit von seinem Grabmal von 1583, von dessen Aussehen nur vier Wappen bekannt sind,2) stand ein weiteres Denkmal Karls von Wiltberg; Hertzog verstand es als Epitaph, da er von der knienden „verstorbenen geistlichen Person“ spricht; zumindest muß es in einem inhaltlichen und räumlichen Zusammenhang mit dem späteren gestanden haben. Daß es aber zwei Denkmäler gewesen sind, legen neben der zweisträngigen Überlieferung Einzelinformationen nahe wie Sterbevermerk und Ahnenprobe 1583, Widmung und Stiftung zu Lebzeiten 1559. Eine vergleichbare Konstellation begegnet 1568 bei zwei Denkmälern des Kanonikers Andreas von Heppenheim.3) Es könnte sich bei diesem Denkmal um das Epitaph, bei dem späteren um eine Grabplatte gehandelt haben.

Die Darstellung kann nur die Himmelfahrt Christi gewesen sein, da die Inschrift ausdrücklich darauf bezogen ist.

Textkritischer Apparat

  1. compas ponit Hertzog, Schmitt.

Anmerkungen

  1. Schmitt.
  2. Vgl. Nr. 522.
  3. Vgl. Nr. 492f.

Nachweise

  1. Hertzog, Beschreibung I 2 fol. 235 Nr. XV.
  2. Schmitt, Bildwerke 302 Nr. 18.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 476† (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0047600.