Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 427 Bürgerhof 1537ff.

Beschreibung

Bauzahlen an Erweiterungsbauten des alten städtischen Rathauses, Südostflügel, also von der Markt- und Schauseite abgewandt im alten Bürgerhof.

1. Bauzahl an spätgotischer Fensteröffnung, im Flügel an der Hagenstraße zum Innenhof hin, heute in der Halle zur Bürgerhofgasse eingebaut.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Dr. Rüdiger Fuchs) [1/2]

  1. 1537

Nachweise

  1. Kdm. Worms 268.
  2. Spille, Rathäuser 234

2. Bauzahlen in einer dreigeschossigen Halle zu zwei Jochen mit offenen Arkaden zum Hof hin; Schlußsteine jeweils aus hellgelbem Sandstein, einer als Wappenschild mit dem Wormser Schlüssel und flankierender Jahreszahl (A), der andere rechteckig, mit den Schlüssel flankierender Jahreszahl (B).

  1. A

    16 00

  2. B

    1·6· ·72·

 
Wappen
Stadt Worms.

Nachweise

  1. Kdm. Worms 268.
  2. Tschirner, Heraldischer Schmuck.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 427 (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0042709.