Inschriftenkatalog: Stadt Worms

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 29: Worms (1991)

Nr. 184 Liebfrauenstift 2.H.14. Jh.

Beschreibung

Spruchinschrift. Drei figürliche Konsolsteine der östlichen Gurtrippen des Chorumganges aus rotem Sandstein, über ihnen jeweils dasselbe Steinmetzzeichen,1) beim Gesellen spiegelverkehrt. Nordöstlich die Figur des Steinmetzmeisters mit Tuch (A), am östlichen Pfeiler Steinmetzgeselle mit Schriftband (B), am südlichen Pfeiler Engel mit Buch, ohne Schrift. Oberflächen abgemehlt, B von Beichtstuhl verdeckt. Früher waren die Inschriften ausgemalt.

Maße: H. 30, B. 29, Bu. 1,4-2,0 cm (A).

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Dr. Rüdiger Fuchs) [1/1]

  1. A

    OMNI [POTENTI]a)

  2. B

    AD/ORATEb)

Übersetzung:

Flehet zum Allmächtigen.

Kommentar

Die Konsolfiguren sind von den Schriftresten und dem Stil her in das Ende oder mindestens die 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts zu datieren;2) einen Anhaltspunkt dafür gibt die Bauinschrift des Chorumganges von 1381.3) Damit vereinbar wird ein Wappen in einem benachbarten Chorfenster mit dem des Dietz von Wachenheim identifiziert, der am 15. Dezember 1398 verstarb.4) Der genaue Wortlaut ist aus den Schriftresten und zugänglichen Fotos nicht mehr zu ermitteln gewesen.

Textkritischer Apparat

  1. So nicht nachvollziehbar ergänzt nach Abb. bei Villinger, Ihn laust der Affe 2. – OMNI Schalk u.a.
  2. Nach Abb. bei Villinger, Unser Lieben Frau zu Worms (1948) 25 u. ders., Kirche Unserer Lieben Frau zu Worms (1962) 19; (1963) 20 A und unziales D. – ORATE DEO Villinger, Ihn laust der Affe 2. – ORATE Schalk u.a.

Anmerkungen

  1. Stz. Nr. 1, ca. 4 cm.
  2. Bender, Liebfrauenkirche 49 (mit Abb.) u. Villinger, Unser Lieben Frau zu Worms (1948) 18f. auf um 1400.
  3. Vgl. Nr. 165.
  4. Schalk u.a.

Nachweise

  1. Villinger, Unser Lieben Frau zu Worms (1948) 18 u. 25 (Nachzeichnung).
  2. Ders., Kirche Unserer Lieben Frau zu Worms (1962) 18f. (Abb.); (1963) 19f. (Abb.).
  3. Ders., Ihn laust der Affe 2.
  4. Schalk u.a., Kirche Unserer Lieben Frau 26.

Zitierhinweis:
DI 29, Worms, Nr. 184 (Rüdiger Fuchs), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di029mz02k0018409.