Inschriftenkatalog: Lüneburg (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 100 Anhang 1: Stadt Lüneburg (2017)

A1, Nr. 79 Grapengießerstr. 45 1593

Beschreibung

Auf der Seite zur Engen Straße eine von ursprünglich drei Steinta­feln mit Beschlagwerkornament, darauf zwei Vollwappen1) und darüber eine Jahreszahl.

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Sabine Wehking) [1/1]

  1. 1 5 9 3

Wappen:
WitzendorffGarlop1)

Anmerkungen

  1. Wappen Witzendorff (zwei gekreuzte Rechen). Wappen Garlop (Hundekopf mit einer Schelle am Halsband). Vgl. Büttner, Genealogiae. Zu dem Ehepaar Franz Witzendorff und Ursula Garlop vgl. Nr. 479 u. 503. Hier dürf­ten ihre Wappen als die der Eltern des Hausbesitzers Heinrich Witzendorff (vgl. Nr. 854) angebracht wor­den sein.

Nachweise

  1. Krüger/Reinecke, Kunstdenkmale, S. 333.
  2. Terlau-Friemann, Anwesen, S. 274.
  3. Terlau-Friemann, Patrizierarchitek­tur, S. 176.
  4. Böker, Baudenkmale Lüneburg, S. 398.

Zitierhinweis:
DI 100 Anhang 1, Stadt Lüneburg, A1, Nr. 79 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di100g019a100792.