Inschriftenkatalog: Lüneburg (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 100 Anhang 1: Stadt Lüneburg (2017)

A1, Nr. 38 Museum Lüneburg 1563

Beschreibung

Zimmertür (Inv. Nr. E 62) aus dem Haus Salzstr. 19. Oben im Bogen zwei Wappen sowie die eingeschnitzte Jahreszahl.

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Sabine Wehking) [1/1]

  1. 15 63

Wappen:
TöbingSemmelbecker1)

Anmerkungen

  1. Wappen Töbing (Maulbeerbaum auf Hügel). Wappen Semmelbecker (Balken mit drei Schnallen belegt). Vgl. Büttner, Genealogiae. Die Wappen beziehen sich auf Georg Töbing und seine Ehefrau Anna Semmelbecker, vgl. Nr. 607.

Nachweise

  1. Reinecke, Führer Holzarbeiten, S. 41, Nr. 32.
  2. Michael, Führer, S. 98, E 62.

Zitierhinweis:
DI 100 Anhang 1, Stadt Lüneburg, A1, Nr. 38 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di100g019a100382.