Inschriftenkatalog: Lüneburg (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 100: Stadt Lüneburg (2017)

Nr. 877 Große Bäckerstr. 12 1. V. 17. Jh.

Beschreibung

Bemalte Holzbalkendecke im Erdgeschoss des Hofflügels. In den Deckenfeldern drei Medaillons mit ganzfigurigen Darstellungen von geflügelten Tugenden in Frauengestalt mit ihren Attributen zwischen Rankenornament mit Tier- und Menschenköpfen in schwarz-brauner Malerei. Die Tituli in Schwarz unten auf dem Rahmen der Medaillons. Die Inschriften konnten nicht am Original bearbeitet werden.

Inschriften nach Fotos Denkmalpflege.

Maße: Bu.: ca. 3–4 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Sabine Wehking) [1/3]

  1. · SPES · // · FIDES · // · IVSTITIA ·

Übersetzung:

Hoffnung. Glaube. Gerechtigkeit.

Nachweise

  1. Fotos Denkmalpflege Lüneburg, Große Bäckerstr. 12.
  2. Katalog Raumkunst, Nr. 104, S. 243 mit Abb. 194.
  3. Böker, Baudenkmale Lüneburg, Abb. S. 410.
  4. Haupt, Ratsstube, S. 206.

Zitierhinweis:
DI 100, Stadt Lüneburg, Nr. 877 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di100g019k0087706.