Inschriftenkatalog: Lüneburg (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 100: Stadt Lüneburg (2017)

Nr. 875 Museum Lüneburg 1625

Beschreibung

Lade.1) Holz, farbig gefasst, mit Eisenbeschlägen. Auf der Vorderseite auf grünem Grund links ein Wappenschild, darin ein Faszienbündel, auf dessen Banderole die Inschrift A in schwarzen Buchstaben auf weißem Grund. Über dem Wappenschild ein Totenkopf, beides von einem Vorhang hinterfangen. Rechts auf der Vorderseite der Lade in Goldgelb die Inschrift B.

Maße: H.: 22,5 cm; B.: 55,3 cm; T.: 32 cm; Bu.: 0,8 cm (A), 2 cm (B).

Schriftart(en): Kapitalis (A), Fraktur (B).

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Sabine Wehking) [1/1]

  1. A

    VNITAS

  2. B

    D[.]se Laede gehort / nebenst dem Invor/warten der getreue(n) / brvderschop · / 1625

Übersetzung:

Einigkeit. (A)

Wappen:
Getreue Bruderschaft2)

Kommentar

Zur Getreuen Bruderschaft vgl. Nr. 583.

Anmerkungen

  1. Inv. Nr. R.1358.
  2. Wappen Getreue Bruderschaft (Faszienbündel).

Zitierhinweis:
DI 100, Stadt Lüneburg, Nr. 875 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di100g019k0087500.