Inschriftenkatalog: Lüneburg (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 100: Stadt Lüneburg (2017)

Nr. 395† Untere Schrangenstr. 9 1559

Beschreibung

Türsturz und Schwellbalken. Vorgekragtes Fachwerkgeschoss auf massivem Untergeschoss. Auf dem Türsturz der Ladeluke im Obergeschoss die Jahreszahl A. An der Rückseite des Hauses ein Schwellbalken mit der Inschrift B.1)

Inschriften nach Krüger/Reinecke.

  1. A

    M · D · // LIX

  2. B

    VON GOTTES GVTE GNADE GABEN KOMPT ALLES SO WIR WACHTEN VND HABEN

Versmaß: Deutscher Reimvers (B).

Anmerkungen

  1. Beschreibung nach Krüger/Reinecke, Kunstdenkmale, S. 404.

Nachweise

  1. Krüger/Reinecke, Kunstdenkmale, S. 404, Zeichung (A) S. 403.
  2. Vollborn, Fachwerk, S. 83 u. 157 (B nach Krüger/Reinecke).

Zitierhinweis:
DI 100, Stadt Lüneburg, Nr. 395† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di100g019k0039507.