Inschriftenkatalog: Rheingau-Taunus Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 43: Rheingau-Taunus-Kreis (1997)

Nr. 230 Hattenheim, Kath. Pfarrkirche St. Vincenz 1467

Beschreibung

Bauzahl an der nördlichen Außenwand der Sakristei in eingetieftem querrechteckigem Feld eines schmalen Quaders aus Taunusquarzit, bisher unbeachtet.

Maße: H. ca. 8, B. ca. 28,5, Bu. ca. 4,5 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

Forschungsstelle Die Deutschen Inschriften bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz [1/1]

  1. An(n)o · d(omi)ni · Ma) cccc · lxvii

Kommentar

Die nördlich an den um 1220 erbauten Turm anschließende heutige Sakristei gehört mit jenem noch zu den erhaltenen Teilen der 1239 eingewölbten, 1739/40 abgebrochenen Vorgängerkirche.1) Worauf sich die ausgeschriebene Bauzahl bezieht und ob sie sich am Originalstandort befindet, läßt sich nicht erschließen.

Textkritischer Apparat

  1. Buchstabe (modern?) quer durchgestrichen.

Anmerkungen

  1. Nach Kdm. 194.

Zitierhinweis:
DI 43, Rheingau-Taunus-Kreis, Nr. 230 (Yvonne Monsees), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di043mz05k0023004.