Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 407† Boppard, ehem. Benediktinerinnen-Kloster Marienberg 1663

Beschreibung

Epitaph des Marienberger Kellers Petrus Gras. Im Jahr 1773 von d'Hame in Abschrift im Chor der Klosterkirche überliefert, ging es wohl mit deren Abriß 1802 unter.

Nach d'Hame.

  1. Obiit reverendus et pereruditus dominus Petrus Gras huius monasterii triginta duobus annis cellerarius vigilantissimus ac specialis benefactor

Übersetzung:

Es verstarb der hochwürdige und hochgebildete Herr Petrus Gras, 32 Jahre lang aufmerksamster Keller dieses Klosters und besonderer Wohltäter.

Kommentar

Vermutlich handelte es sich bei dem von d'Hame nicht näher beschriebenen Denkmal um eine einfache Tafel, die offenbar in der Nähe der Grabplatte des Verstorbenen1) angebracht war und dadurch auf die Mitteilung der Todesdaten verzichten konnte.

Anmerkungen

  1. Vgl. zu ihm ausführlich die vorhergehende Nr.

Nachweise

  1. d'Hame, Confluvium I 2, 645.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 407† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di060mz08k0040707.