Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 358† Boppard, Karmeliterkirche 1633

Beschreibung

Bibelzitat am Westportal des Seitenschiffs; noch um 1935/36 von Kubach/Verbeek überliefert, ging es vermutlich 1945 zusammen mit dem durch einen Bombentreffer zerstörten Westjoch des Seitenschiffs1) unter. Die von Jahreszahl und Initialen begleitete Inschrift befand sich am Gesims des aus Holz gefertigten, mit Bandwerkfüllungen verzierten Windfangs.

Nach Kubach/Verbeek.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. CONGREGA AD ME VNIVERSVM ISRAEL IN MONTE CARMELI 3 REG 182) 1633 WR

Übersetzung:

Versammle das gesamte Israel zu mir auf den Berg Karmel.

Kommentar

Das Bibelzitat referiert einen Ausspruch des Propheten Elias, der auf dem Berg Karmel das Volk Israel vor die Wahl stellte, Gott oder Baal zu folgen. Die Wahl der Bibelstelle als am Windfang angebrachte, öffentlich sichtbare Inschrift hängt sicherlich mit der alttestamentarischen Erwähnung des für den Karmeliter-Orden namensgebenden Berges in Palästina zusammen; zudem sahen sich die frühen Eremiten auf dem Berg Karmel, mit denen die Anfänge des Ordens verbunden sind, als Nachfolger und Imitatoren dieses Propheten.

Offen bleibt, ob es sich bei den Initialen um die des Stifters oder Herstellers des Windfanges handelte.

Anmerkungen

  1. Vgl. dazu den Hinweis bei Kdm. Rhein-Hunsrück 2.1, 331.
  2. 1 Kön 18,19.

Nachweise

  1. Kubach/Verbeek, Denkmälerinventar I 115.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 358† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di060mz08k0035804.